Montag, 11. Juni 2007

Lass die Sonne in Dein Herz

Nachdem wir schon fast einen Vertrag über die Lieferung einer Photovoltaikanlage unterschrieben hätten, hab ich mich nun endlich mal schlauer gemacht. Was aber noch nicht viel heißt, denn das Angebot ist zu verwirrend. Wir haben da wohl doch etwas zu sehr durch die Rosarote Brille gesehen.
Also eine Rendite von 6 % über einen Zeitraum von 20 Jahren ist wohl nicht drin. Ökologie hin oder her. Wir müssen uns noch viel mehr mit dem Thema auseinander setzten und viele Angebote studieren.
Falls noch jemand auf die Idee kommt, sich eine PV-Anlage auf sein Dach zu bauen, empfehle ich zunächst einmal die Internetseite photovoltaikforum Hier sind viele Menschen die offensichtlich Ahnung haben.

Kommentare:

alex hat gesagt…

Hallo Holger,

vor allem wenn man die Finanzierung/Zinsen mit berücksichtigt, rechnen sich solche Anlagen erst nach sehr langer Zeit. Wir hätten auch gerne PV oder Solar, aber im Moment sieht das schlecht aus. Auf jeden Fall lassen wir uns aber Leerrohre hierfür vorsehen, falls wir doch später mal in eine entsprechende Anlage investieren.


Grüsse,
alex

Holger Radtke hat gesagt…

Hallo Alex,
genau das werden wir auch zunächst machen. Wenn dann irgendwann alles zusammen passt werden wir es machen. Unser Dach ist jetzt frei, vorher war der Schornstein auf der Südseite, nun lassen wir uns Zeit.

Herzliche Grüsse
Holger

Rainer hat gesagt…

Hallo,

die Erfahrung aus unseren Projekten (Job) zeigt, dass eine Rendite von 6-10 % locker drin ist.

Der Cousin meiner Frau (seines Zeichens Dr. oek. und Gegner der Solarförderung ;-)) hat das mal für seinen Vater durchgerechnet und ist bei konservativer Rechnung auf 6,8% gekommen. Der hat jetzt eine Anlage auf dem Dach.

Was man im Gegensatz zur Solarwärme sehen muss: Solarstrom ist eine Geldanlage. Solarwärme entlastet die eigene Haushaltskasse.

>falls wir doch später mal
>in eine entsprechende
>Anlage investieren.

Wird sich eventuell bald nicht mehr lohnen, da die Solarstromförderung vermutlich zurückgefahren wird.


ciao
Rainer