Freitag, 14. September 2007

Freitägliche Höhepunkte und einmal Pech

Heute staunten wir nicht schlecht. Die Therme hing schon an der Wand. Der Speicher steht allerdings noch im Garten. Der gesamte Erdgeschossboden wurde gedämmt und mit einer Folie überzogen. Die verputzten Wände laden schon zum Wohnen ein. Alles sieht richtig Schnieke aus. Allerdings, wenn am Dienstag der Estrich kommt und sich die Feuchtigkeit ausbreitet, sieht es nicht mehr so toll aus. Dann läuft das Wasser die Wände und Fenster herunter. Und wir müssen dann immer schön Lüften. Und fast hätten wir übersehen, dass sich auf dem Dach auch noch etwas getan hat. Die Solarwärmekollektoren sind angebracht.
Und dann waren wir heute auch noch bei Bauhaus und haben unsere Fliesen bestellt bzw. die ausgesucht, die der Fliesenleger verlegen soll. Bei Ikea Tempelhof waren wir auch noch. Hatten allerdings irgendwie Pech. Felix wollte nicht ins Småland und musste mit dem Bollerwagen in die Küchenabteilung gezogen werden. Dort wurden wir von einem, zwar netten, allerdings völlig überforderten Mitarbeiter auf den Boden der schönen neuen Ikea Welt zurück gebeamt. Wir sollten uns doch bitte die Küche selbst aus den Regalen holen. Das Zusammenstellen der Lieferung kostet 25 €. Bei Ikea müsse der Kunde schon auch noch was tun. Wem hat dieser Mensch das Erzählt? Immerhin trage ich seit 1985 regelmäßig mein Geld zu Ikea. Aber es gibt ja auch noch einen kleinen feinen Ikea in Waltersdorf. Dort haben sie nur ein kleines Lager und der Kunde braucht deshalb noch nicht die vielen Kisten einzeln heraus zu suchen.
Allen ein schönes Wochenende!

1 Kommentar:

Kerstin hat gesagt…

Sieht alles echt toll aus, da werde ich beim Bilder gucken gaaaaaaaaaanz kribbelich ;-) und, jaaaaaaa - im Westen können sie auch Häuser bauen *fg*

Sonnige Grüße aus Aachen

Kerstin !