Donnerstag, 11. Oktober 2007

Der Müll ist weg

Heute Morgen, 8:30 Uhr: Der Müll ist wech! Heute haben wir mit dem Grundieren begonnen und den Eingangsbereich provisorisch gepflastert. Im nächsten Jahr soll er dann perfekter werden. Wir haben uns übrigens für die Billige Grundierung entschieden. 10 Liter für 10 Euro von Toom sind uns lieber als über 20 Euro für 5 Liter von Bauhaus.

Kommentare:

alex hat gesagt…

Hallo Holger,

wie bzw. was wollt Ihr denn Streichen (Dispersionsfarbe, Streichputz, Acryl, ...)? Habt Ihr eigentlich die Betondecken abschleifen müssen? Mich würd mal interessieren ob das notwendig ist, habe jetzt was von "Sinterhaut" gelesen. Das ist eine Schicht die sich bildet, wenn bei der Trocknung der jeweiligen Oberflächen (Betondeckenteile, Putzoberfläche, etc.) Wasser von innen zur Oberfläche hin austrocknet und dann chemische Anteile nach aussen transportiert. Diese Haut ist angeblich nicht haftend. Habt Ihr da irgendwelche Schleifaktionen gemacht?

Ich will keinen Beunruhigen, habe nur davon gelesen und möchte wissen wie praxisrelevant das ist.

MfG
Alex

Kerstin hat gesagt…

Ich habe letztens irgendwo in einem Forum gelesen dass evtl. Ölreste von der Schalung auf Fertig-Betondecken sind und die mit irgendeinem Zeugs "abgewaschen" werden müssen. Aber ehrlich gesagt habe ich auch keine Ahnung.........

So weit ich weiss müssen die Decken gespachtelt werden, dass sind sie zwar schon an den "Nahtstellen", aber es sind wohl viele kleine Poren da die beim einfachen drüberstreichen sichtbar werden sollen.

Lg, Kerstin

Holger Radtke hat gesagt…

hallo,
also, wir haben uns das einfach gemacht. im dg nur grundierung und farbe drauf. zunächst der voranstrich. im eg muss ich mir die decke zunächst noch mal genauer ansehen. bis auf ein paar klinigkeiten musste nichts abgeschliffen werden.
herzliche grüsse