Dienstag, 14. August 2007

Ein Traum in Rot


Heute haben wir es erst am Abend geschafft, dass Werk der Dachdecker zu besichtigen.
Schon von weitem sahen wir unser rotes Dach. Es glänzte wunderbar in der Abendsonne.
Die Nachbarn erzählten uns, dass die Aktion Ruckzuck ging. Die Dachdecker schmissen sich die Ziegel nur so um die Ohren. Schade, dass hätten wir gerne gesehen.
Der Schornsteinfeger war am Montag auf der Baustelle, um den Kamin im Rohbau abzunehmen. Er hat uns freundlicher Weise noch eine Firma in Stahnsdorf empfohlen, die eine Kernbohrung und den Anschluss des Kamins preisgünstig machen kann.
So wie jetzt das DG aussieht, könnte es auch gerne bleiben. Schön viel Platz. Die Fenster und Türen brauchen noch einige Tage. Bis nächste Woche wird nun nicht mehr viel geschehen.
Ein bisschen Ruhe kann aber auch nicht schaden. Angeblich sind T&C mit dem Hausbau ihrer Zeit voraus. Wir werden die Zeit für andere Projekte 07 nutzen.

Kommentare:

alex hat gesagt…

Schick, sieht prima aus. Nur eine Frage hab ich: Habt Ihr den Schornstein extra mit dunklen Schindeln oder sind andersfarbige Aufpreis?

Holger Radtke hat gesagt…

hallo alex,
das war irgendwie zufall, den wir jetzt ganz toll finden. wir hatten ja ursprünglich dunkle dachpfannen ziegel gebucht und uns dann kurz vor dem richtfest für rote entschieden. frau protz meinte dann, der schornstein bliebe dann aber dunkel. warum, weshalb? keine ahnung. also, kein aufpreis!
und wir sind zufrieden.

Kerstin hat gesagt…

Wow, sieht toll aus! Gut dass Ihr Euch noch kurzfristig umentschieden habt!

Gruß, Kerstin

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.